Grundschule Stein
Grundschule Stein

Unser Besuch beim Bürgermeister

Am Dienstag, den 3.7.2018, war unsere Klasse 3/4g im Rathaus beim Bürgermeister. Wir waren im Sitzungssaal und haben viele Fragen gestellt. Wir erfuhren z.B., dass es für Kurt Krömer besonders toll ist, wenn er andere Menschen trifft oder Kinder aus anderen Ländern kennen lernt, dass es in Stein 34 Spielplätze gibt, dass die U-Bahn erst gebaut wird, wenn Stein die Erlaubnis bekommt und das Geld reicht und auch eine Sache, die Frau Muschweck und Herr Krömer zuerst auch nicht richtig wussten: dass nämlich nur große Städte Vergnügungssteuer erheben dürfen. Zum Schluss wurde noch ein Foto gemacht. Dann besuchten wir noch das Büro von Clemens Vater, der ist Bauamtsleiter. Dort bekamen wir Gummibärchen und suchten auf einer ganz großen Karte von Stein,  wo wir wohnen.

Das war ein toller Ausflug!

Zusammengefasst aus Berichten von Anna, Arda, Bendi, Clemens, Gabriel und Maria

 

Am Mittwoch, den 4.7.2018 konnte auch noch die Klasse 3/4b dem Bürgermeister Kurt Krömer viele Fragen stellen und ein Foto machen.

Besuch der Redakteurin Beate Dietz

Am 4.7.2017 hat die Zeitungsredakteurin der Fürther Nachrichten Beate Dietz die Klassen 3/4 e und 3/4 d der Grundschule Stein am Neuwerker Weg besucht. Die Redakteurin schreibt Artikel für den Lokalbereich der Zeitung.

Sie hat die Schüler der beiden Klassen über ihren Beruf informiert. Die Schüler der Klassen konnten Fragen zu ihrer täglichen Arbeit und auch zu ihrem privaten Leben stellen. Viele Fragen konnte sie beantworten, auf manche Fragen wusste Sie keine Antwort.

 

 

Verfasser des Berichtes: Tobias Hungerecker & Sven Hamberger

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Stein (Klasse 3/4f)

Die Klasse 3/4 f besuchte die Freiwillige Feuerwehr in Stein am 27.6.2017. Am Anfang haben die Feuerwehrmänner uns begrüßt. Danach haben sie uns gezeigt, wie sich ein Feuerwehrmann anziehen muss bei einer Rettungsaktion. Dann haben sie uns in den „Nebelraum“ gebracht. Dort durften wir die Wärmebildkamera ausprobieren. Als Nächstes sind wir mit der Drehleiter 31 Meter hoch gefahren. Danach durften wir einen Tennisball von einem Hütchen mit dem Wasserschlauch schießen.  Dann wurden wir in Gruppen im Haus herum geführt. Wir haben viel über die Feuerwehr gelernt und durften sogar die Feuerwehrkleidung anziehen, die uns natürlich viel zu groß war. Wir haben sogar einen echten Notruf erlebt und einige Feuerwehrleute sind mit dem kleinen Wagen losgefahren. Schließlich wurden wir mit vier Feuerwehrfahrzeugen in die Schule zurück gefahren. Als wir wieder in die Schule gehen wollten, haben die Feuerwehrleute nach der Reihe einmal das Martinshorn angemacht.

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Stein! Es war ein sehr interessanter Vormittag!

von Blanca und Sophie

Verkehrserziehung für alle ersten Klassen

Am 6. Oktober 2016 besuchte die Polizei unsere Erstklässler, im Rahmen der Verkehrserziehung. Die beiden Polizisten sprachen mit uns darüber, wie man eine Straße sicher überquert. Auch konnten wir viele Fragen stellen. Nachdem die Polizisten uns alle wichtigen Dinge im Klassenzimmer gezeigt und erklärt hatten, gingen wir hinaus, um unter den Augen der Polizisten die Straße zu überqueren.

Aktuell:

Grundschule Stein
Neuwerker Weg 29
90547 Stein
Telefon: 0911677202 0911677202
Fax: 0911676637
E-Mail-Adresse:

verwaltung(ät)grundschule-stein.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Stein