Grundschule Stein
Grundschule Stein

Kunstunterricht

Kunst im Distanzunterricht

Während der Zeit zu Hause hat die Klasse 3/4 a mit der Farbenlehre begonnen. Zunächst haben sich die Schülerinnen und Schüler ein Video zum Farbkreis angeschaut und anschließend eigene Farbkreise mit Gegenständen gelegt.

In der Folgewoche lernten die Kinder etwas über Komplementärfarben und wie der Komplementärkontrast wirkt. Passend zum HSU-Thema Verkehrserziehung wurden dann Muster auf Verkehrsschildern mit Komplementärfarben gestaltet. Dies bildete auch gleichzeitig den Einstieg zur Auseinandersetzung mit der Kunstrichtung Pop Art.

Ausflug in den Wald

Im Fach HSU beschäftigten sich die 3/4-Klassen mit dem Thema Wald. Sie lernten unter anderem verschiedene Laub- und Nadelbäume kennen. Aus Blättern und anderen Teilen der Bäume gestalteten sie tolle Kunstwerke.

 

Für den Herbst gestaltete die Klasse 1/2 a einen Farbverlauf mit Wasserfarben als Hintergrund von gelb nach orange zu rot. Dabei lernten sie mit welchen Pinseln man am besten dafür arbeitet und wie dieser Übergang gelingen kann.

Anschließend wurden Baumstämme aus Papier gerissen. Auch hier wurden Tricks und Tipps angewandt. Zum Schluss wurde die Baumrinde einer Birke betrachtet und anschließend nachgestaltet. So entstanden die herbstlichen Birkenwaldbilder der 1/2a.

Die Klasse 3/4 a gestaltete im Schuljahr 2019/20 Musterzeichnungen mit Teilen des Rhinozeros von Albrecht Dürer.

Verschiedene Kunstwerke unserer Schule

Blumenwiese nach Wassily Kandinsky

Die Kinder der Klassen 1/2 d und 1/2 f haben Blumenwiesen in Anlehnung an den Künstler Wassily Kandinsky geschaffen.

Winterwald

Kunstwerke nach Rosina Wachtmeister

Preisträger beim Malwettbewerb

Malwettbewerbsteilnahme der Klassen 3/4a und 3/4d

Im Frühjahr entschlossen sich die Klassen 3/4a und 3/4d am 49. Malwettbewerb der Raiffeisenbank teilzunehmen. Das Thema war „Musik bewegt“. 

Wir sollten vom Thema her also ein Bild gestalten, das darstellte, was Musik für uns bedeutet oder wo Musik in unserem Leben eine Rolle spielt. Toll war, dass wir verschiedene Farben und Materialien benutzen durften. Unterschiedliche Stifte, Karton, Wasserfarben und Sachen aufkleben: Alles war erlaubt! Manche Kinder bauten sogar mit Lego oder bastelten Musikinstrumente und machten dann Fotos davon. Mehr als zwei Wochen arbeiteten wir immer wieder an den Bildern. Wenn eine Kunststunde vorbei war, trafen wir uns und schauten uns auch die Bilder der Kinder der anderen Klasse an. Dann gaben wir uns Tipps, wenn uns was nicht gelingen wollte oder lobten Kunstwerke, die wir toll fanden. Jeder hat sich große Mühe gegeben und es sind sehr schöne, unterschiedliche Bilder entstanden.

Freudig warteten die Kinder, die beim Wettbewerb teilnahmen, dann auf die Ergebnisse: Es gab einen ersten, einen zweiten und einen dritten Platz. Die Gewinner erhielten Gutscheine für einen Eintritt ins Palm Beach oder einen Kinobesuch. Außerdem erhielten alle Kinder, die nicht gewonnen hatten, einen Trostpreis.

Geschrieben von Melina, Anna-Lena und Lea-Sophie

 

Meine Mama hat mich vor einiger Zeit gefragt, ob ich bei einem Malwettbewerb mitmachen will. Ich habe natürlich „ja“ gesagt! Ich war aufgeregt und fing sofort an zu malen. Meine Idee war ein buntes Ritterfest, doch meine Prinzessin war keine gewöhnliche Prinzessin, sondern ein Frosch. Nicht ganz so wie im Märchen.

Mein Bild wurde für die Altersgruppe der 8 -12 Jährigen eingereicht. Eine Woche später kam ein riesiges Paket bei uns an. Als Preis für den Wettbewerb bekam ich viele neue Sachen zum Malen: Ein neuer Malkasten, Buntstifte und vieles mehr. Auch wenn ich nicht den ersten Platz gemacht habe, fand ich die Erfahrung trotzdem total schön!

Hier könnt ihr mein Bild sehen!

Suin aus der Klasse 3/4 d

Arbeiten aus Werken und Gestalten

Grundschule Stein
Neuwerker Weg 29
90547 Stein
Telefon: 0911677202 0911677202
Fax: 0911676637
E-Mail-Adresse:

verwaltung(ät)grundschule-stein.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Stein